Zielobjektsuche · 19. Mai 2019
In den nächsten Wochen werden wir euch die Zielobjektsuche (ZOS) vorstellen. Durch diese Beschäftigung wird die Nase des Hundes und vor allem sein Gehirn gefördert. Flat Coated Retriever haben großen Arbeitswillen. Nicht immer hat man die Möglichkeit diesem Arbeitswillen durch Dummytraining nachzukommen. Manchmal ist die ZOS im Alltag schneller nachzukommen. Was genau ist die ZOS? Bei dieser Beschäftigung haltet es sich um die Suche nach einem bestimmten Gegenstand. Dieser Gegenstand kann...

Natürliche Zeckenabwehr · 12. Mai 2019
Dieser Beitrag beschäftigt sich mit natürlichen Mitteln der Zeckenabwehr. Denn harmlos sind Zecken leider nicht immer. Sie hinterlassen häufig nicht nur entzündete Stellen an der Haut, sondern übertragen auch gerne gefährliche Krankheiten. Doch wie kann man seine Tiere schützen, ohne Chemiebomben einsetzten zu müssen, welche oftmals Nebenwirkungen mit sich bringen? Hier ein paar Anregungen, welche natürlichen Mittel beim Kampf gegen das Ungeziefer helfen können: Kokosöl Zum einen...

Dieser Beitrag befasst sich erneut mit der Körperspannung der Flat Coated Retriever beim optimalen Stillstehen während des Richtens. Auch diese Tipps stammen wieder von Daniela Dührkop: Die größten Körperspannungs - Killer sind 1. anfassen des Hunde 2. zu viel Druck Zu 1. die richtige Position der Beine erreiche ich immer nur durch lenken mit dem Futter. Niemals aber durch Anfassen der Beine. Flats hassen das so sehr, das sie oft niemals (!) mehr Körperspannung zeigen, wenn sie den...

Vorbereitung auf Ausstellungen · 28. April 2019
Dieser Beitrag wird sich mit dem richtigen Hinstellen des Flat Coated Retriever beschäftigen. Der Flat Coated Retriever soll dabei die Rute freudig tragen, sowie eine gewisse Körperspannung ist dabei erwünscht. Daniela Dührkop hat sehr gute Tipps in der Flat Coated Retriever Fellpflege-Gruppe hier in Facebook gegeben. Mit der freundlichen Genehmigung dürfen wir die zwei Beiträge von Ihr hier ebenfalls posten: Da so viele fragen, wollte ich mal ein paar hilfreiche Übungen zum Thema...

Vorbereitung auf Ausstellungen · 21. April 2019
Die nächsten Wochen beschäftigen wir uns mit dem Thema Hunde auf Ausstellungen vorführen. Wenn Sie einen Flat Coated Retriever auf einer Ausstellung präsentieren möchten, so sollten Sie ihn vorab rassetypisch Trimmen. Das können Sie entweder selbst machen, oder einen professionellen Hundefriseur beauftragen. Auf unserer Unterseite Fellpflege finden Sie eine Trimmanleitung. Ihr Hund sollte zudem weder zu dick noch zu dünn sein. Der Platz in dem die Hunde gerichtet (bewertet) werden, nennt...

Welpenerziehung · 14. April 2019
In den letzten Wochen haben wir einige Punkte kennen gelernt die in den ersten Lebenswochen der Welpenzeit sehr wichtig sind. Doch welcher Punkt ist am aller wichtigsten? Ihr Welpe sollte einfach Welpe sein dürfen. Lassen Sie ihren Welpen die Welt entdecken. Schnüffeln, Spielen, Kauen und Toben. Das ist für das Reifen des Hundes sehr wichtig. Versuchen Sie nicht Ihren Welpen mit seinen 8-12 Wochen zu einer Befehlsmaschine zu machen. Helfen Sie ihm viel lieber mit seinem neuen Leben klar zu...

Welpenerziehung · 07. April 2019
Es gibt Kommandos die Ihr Hund bombenfest verinnerlichen sollten. Beispielsweise ist das wichtigste Signal für den Welpen das „Hier!“. Es bedeutet dass der Welpe unverzüglich sofort zu Ihnen kommt. Egal was er gerade macht. Dieses Signal ist lebensnotwendig für einen Hund der auch von der Leine darf. Freilauf ist ein Privileg das nur Hunden vorenthalten ist, welche dieses Signal zuverlässig beherrschen. Doch wie bringt man dieses Kommando bei? Nutzen Sie dieses Signal nur wenn Ihr Welpe...

Welpenerziehung · 31. März 2019
Ein entspanntes Zusammenleben zwischen Individuen ist nur dann möglich, wenn beide Seiten die Regeln einhalten. Doch dafür muss es Grundsätze / Regeln geben. An diese Regeln sollten sich alle die im Haushalt leben halten. Darf der Hund auf das Sofa oder ins Kinderzimmer? Der Hund soll sich vor dem Begrüßen setzen? Kuscheltiere darf er gar nicht haben? Dann bitte bei allen Menschen die im Haus leben. Verstehen Sie nicht falsch! Es gibt durchaus Hunde die tatsächlich unterscheiden können,...

Welpenerziehung · 24. März 2019
Kennen Sie die kleinen Kinder die laut brüllend im Supermarkt auf dem Boden sitzen und laut weinen und um sich strampeln? Klar, Hunde bringen einen nicht in genau diese Situation. Doch auch Hunde müssen Impulskontrolle bzw. Frustrationstoleranz lernen. Lernt er das nicht, wird er jeden Impuls sofort folgen. Beispielsweise indem er sich an Ihrem Essen bedient, einfach zuschnappt wenn man ihm etwas wegnehmen möchte oder einem Hasen hinterher hetzt. Das sind Probleme die unterschiedlicher nicht...

Welpenerziehung · 17. März 2019
Es ist enorm wichtig, dass sich Hunde überall anfassen lassen. Wie schnell holt sich ein Welpe eine Ohrentzündung, tritt mit dem Ballen in eine Scherbe, oder hat eine Verletzung im Maul? Es ist wichtig dass Sie Ihren Welpen immer und überall anfassen können. Doch auch das muss spielerisch und positiv geübt werden, damit es im Ernstfall sitzt. Berührungen können beim Spielen geübt werden, indem man das Spielzeug an einem Ende festhält während der Welpe am anderen Ende seine Zerrwut...

Mehr anzeigen