Welpenerziehung · 15. September 2019
Wenn der Welpe bei Ihnen einzieht, befindert er sich in der Prägephase. Diese dauert bis zur sechzehnten Lebenswoche. Im Gehirn Ihres neuen Familienmitglieds öffnen sich immer wieder neue, so genannte „Zeitfenster“. In diesen Zeitfenstern wird Erlebtes, oder Nichterlebtes durch sofortiges Verbinden der Nervenenden miteinander verknüpft. Auf diese Verknüpfungen greift das Tier lebenslang zurück und reagiert auch später entsprechend. Daher sollten Sie Ihren Welpen nach der...

Pubertät beim Hund · 08. September 2019
Die schwierigste Zeit in der Hundeerziehung ist für viele Hundehalter die Pubertät. Sie beginnt zwischen den siebten und fünfzehnten Lebensmonat. Zwischen dem zweiten und dritten Lebensjahr klingt sie wieder aus. Was ist wichtig um diese Zeit zu überstehen? Man sollte immer Liebe, Geduld und Verständnis für sein Tier aufbringen. Auch wenn dieser plötzlich ein nerviger Teenager-Trotzkopf ist. Dennoch ist es auch wichtig konsequent zu sein. Der Hund hat ein Wechselbad der Gefühle und...

Krebserkrankung beim Flat · 01. September 2019
Heute möchten wir uns mit einer rassetypischen Erkrankung des Flat Coated Retriever beschäftigen. Der Flat Coated Retriever zählt zu den „Krebs-Risiko-Rassen“. Neben rassebedingter Vorbelastung, Umwelteinflüssen und dem Alter kommt zudem der Ernährung eine Rolle bei der Krebsentstehung zu. Zwei unabhängige Forschungen aus den USA und Schottland konnten einen Zusammenhang von Adipositas und der Ausbildung von Tumoren festgestellen. Die Studien ergaben zudem, dass eine naturnahe...

Welpenblues · 25. August 2019
Heute möchten wir euch etwas zum Thema "Welpenblues" schreiben. Dieses Thema trifft auf manch einen Neuhundehalter zu, jedoch wissen davon viele nicht. Der Begriff "Babyblues" ist weiter verbreitet, dabei sind sich beide "Blues" sehr ähnlich. Wir haben festgestellt dass vor allem Neuhundehalter vom Welpenblues betroffen sind, die sich schon jahrelang auf ihren Vierbeiner freuen. Meistens hat die persönliche Situation der Familie sich jahrelang nicht mit einem Vierbeiner vereinbaren können....

Augen auf beim Welpenkauf · 18. August 2019
AUGEN AUF BEIM WELPENKAUF! Immer wieder hört man von illegalen Welpenhandel, Vermehrern, unseriösen Züchtern, und Hundehändlern. Daher ist es wirklich sehr wichtig beim Hundekauf zwei Mal hinzusehen. Doch woran erkennt man einen seriösen Züchter? Hier ein paar Punkte, auf die Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie sich überlegen einen Welpen von einem Züchter zu kaufen: -Die Welpen wachsen im Haus auf und machen einen gesunden, gepflegten und fitten Eindruck. -Die Mutterhündin ist vor...

Alternder Hund · 11. August 2019
Wenn der Hund älter wird. Der Flat Coated Retriever ist eine Rasse die ewig jung wirkt. Nicht umsonst wird er in England auch als "Peter-Pan"-Hund bezeichnet. Dennoch merkt man irgendwann dass der geliebte Hund, der einst so voller Energie geladen war das Leben sprudelte aus ihm heraus und den scheinbar nichts aufhalten konnte langsamer wird. Der Blick wird müde und aus den quirligen Augen spricht plötzlich eine unsagbare lebensverändernde Weisheit. Doch wie können wir unseren treuen...

Kastration · 04. August 2019
Heute möchten wir uns mit euch gemeinsam Gedanken über die Kastration beim Hund machen. Früher waren Kastrationen Gang und Gäbe und es gehörte zu dem Hundehalterdasein einfach dazu. Es war oft ein Mittel um Verhaltensauffälligkeiten zu mindern. Heute weiß man, dass eine Kastration kein Ersatz für Erziehung ist, oder Verhaltensauffälligkeiten mindert. Inzwischen weiß man, dass die Hormone für den Hund sehr wichtig sind. Gerade Pubertierende Hunde sollten nicht kastriert werden. Die...

Erste Hilfe beim Hund · 28. Juli 2019
Eine weitere Gefahr, vor allem jetzt im Sommer ist der Hitzschlag. Nicht nur für uns Menschen birgt er eine Gefahr, sondern auch für unsere pelzigen Freunde. Es versteht sich von selbst, dass Sie im Hochsommer Ihr Tier niemals am Fahrrad laufen lassen sollten, oder bei hoher Temparatur in der Mittagssonne eine lange Runde laufen sollten. Auf gar keinen Fall sollten Sie Ihren Hund selbst für kurze Zeit im Auto warten lassen. Sollten Sie dennoch einmal bei Ihrem (oder bei dem Hund eines...

Erste Hilfe beim Hund · 21. Juli 2019
Zu den häufigsten Verletzungen bei Hunden gehören die Bissverletzungen. Äußerlich kann eine Bissverletzung ganz harmlos aussehen. Doch auch kleine Verletzungen können durch Infektionen gefährlich werden. Daher sollten alle beteiligten Hunde nach einer Rangelei genau untersucht werden. Selbst wenn nur kleine Löcher zu sehen sind, so können Sie sehr tief sein, dass ernsthafte innere Verletzungen drohen. Beispielsweise in die Lunge oder in den Bauchraum. Ist der Brustraum durch den Biss...

Erste Hilfe beim Hund · 14. Juli 2019
Zu den Grundlagen der Ersten Hilfe gehört der Umgang mit dem Schock. Die Symptome eines Schocks sind: Bewusstlosigkeit, bzw. der Hund wirkt apathisch, er taumelt herum oder bricht zusammen, er zittert so, als würde er frieren, die Pfoten und Ohren können kühl sein, die Schleimhäute können blass sein. Wenn Sie an den Schleimhäuten drücken verzögert sich der Zeitraum bis die Schleimhäute wieder die normale Farbe erreichen. Prüfen Sie den Puls, der Herzschlag könnte beschleunigt sein....

Mehr anzeigen